Aqua-Power-Jogging

Laufen im tiefen Wasser ist weit mehr als eine Ausdauerübung, die lediglich das Herz-Kreislauf-System verbessert. Gleichzeitig wird eine Vielzahl von Muskelgruppen trainiert. Dabei werden die Gelenke schonend beansprucht, da der Auftrieb des Wassers die Gewichtskraft des Körpers mindert. Diese Entlastung für den Halte- und Bewegungsapparat beträgt bis zu 90 % (!) und ermöglicht somit eine Entspannung von Rücken- und Nackenmuskulatur und der Wirbelsäule. Der Wasserwiderstand kräftigt die Muskulatur, hat eine massageähnliche Wirkung und fördert die Durchblutung. Viele Krankenkassen fördern ein Aqua-Jogging Training.